19.11.08

Das kommt davon...

Im Prinzip entwerfe ich mir menie Pullis ja selber, eigentlich.

Nicht nur weils Spass macht, sondern auch wegen der Passform. Wenn ich nach Anleitungen stricke, ist das immer so eine Sache.
Nun, ich habe es wieder einmal gewagt, mich auf andere zu verlassen und eine Anleitung in einer Verena nachzustricken.

Sie ist genau für meine Größe passend, eigentlich.
Mapro hat auch genau gepasst, eigentlich.
Am ( natürlich dünneren) Model sieht er toll aus, eigentlich...

Und ich sitz nun hier und könnte grade nur noch schreien!

Ich hab die Teile aber vorsichtshalber nur mal zusammengehäkelt,weil sich das leichter trennen lässt.
Hilft aber auch nicht viel denn das Problem ist die Passform schon von unten her..
Das Dingens ist offensichtlich nie in dieser größeren Größe gestickt worden sondern nur einfach hochgerechnet worden.
Es ist breiter als lang, sieht schauderhaft aus. Man könnt es allenfalls zu einem Rock anziehen, dabei hab ich es schon um einige Zentimeter verlängert,weil ich schon beim Lesen gedacht hab, dass das nicht gut geht.

Dieser dämliche Minibund ist auch ein Witz. Zwei Reihen 1 li, 1 re, das rollt sich ohne ende und macht den Pulli zu einer Bomberbluse. IGITT!
Hätten sie wenigstens einen kraus rechten Bund angedacht, aber neeeeeee.....

So, und nu?

Teile wieder auseinandermachen, und dann sehen, ob ich den Bund abschneiden kann, dann einfach abketten und die breite Häkelborte, die schon an den Ärmeln und am Halsausschnitt ist, nochmal für den Bund machen und vorsitchtig mit Matratzenstich drannähen.
Hoffentlich klappts.
Eigentlich wollt ich den Pulli schon fertigt haben und anziehen. Pffft, son MIST!

Mei, WENN ich schon mal nach Anleitung stricke, sowasblödesaberauch!!!!!

1 Kommentar:

spinnfloh hat gesagt…

Hm, kann ich verstehen, dass Du ziemlich angefressen bist. Eine Mail an die Herausgeber würde ich mir nicht verkneifen. Höflich, aber deutlich.

Wie wär's mit raus auf den Balkon und schreien?

LG
Suse