25.7.11

Humpelchen ist da!

Wir haben einen Neuzugang zu verzeichnen.
Mein Mann wünschte sich ja ein altes Rädchen und für mich musste es richtig spinnbar sein. Die Auswahl ist groß, aber ebenso mühselig, weil die Angaben und Vorstellungen der Anbieter schlicht gesagt zum großen Teil lachhaft sind.

Da werden Rädchen mit bedacht Wind und Wetter ausgesetzt, um sie "auf alt" zu trimmen. Wenn sie dann verbogen und schief und krumm sind, dreckig bis zum abwinken, dann sind sie "echt antik" und dementsprechend verlangt man dann Unsummen.

Oder sie sind tatsächlich alt, werden aber nur noch durch Spucke und viel Hoffnung um die Wurmlöcher herum zusammengehalten und sind dann besonders kostbar.

Gängig ist auch bei alten Rädchen, solange sich das Antriebsrad dreht, sind sie funktionstüchtig und somit spinnbar, egal ob nicht mal ein Spinnflügel vorhanden ist oder das Pedal weg ist, oder ähnliches.

Auf der Jagd nach einem alten, echt spinnbaren Rädchen kann man tolles Zeug erleben!

Vor einiger Zeit hab ich nun in den Kleinanzeigen bei eb*y ein niedliches Rädchen entdeckt und nach einigem Hin und Her zeigte es sich, dass es ein Spinnbares sein musste, der Preis war auch niedlich und so trauen wir uns und haben es schicken lassen.

Als es ankam wollte ich es gleich in Betrieb nehmen, aber siehe da, auch hier gab es eine Krux.
Das hintere Beinchen war abgeknickt und das Rädchen somit nicht belastbar und nicht spinnbar. Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass das Beinchen schon mal notdürftig festgemacht worden war, der Schaden war also bekannt.

Nun gut, das war eben das Risiko bei den Kleinanzeigen.

Wir haben es sofort zu einem Restaurator gebracht.
Nicht einfach zum Schreiner, nein, mein GG meinte, das müsse sofort zu einem absoluten Fachmann für alte Dinge ;-).
Tja, er und "sein" Humpelchen!

Heut nun haben wir es abgeholt, es ist fest und steht nun sicher und es war rührend günstig.

Es spinnt tapfer, leicht und ganz prima. Und es hat den von meinem GG gewünschten Klackerton.
Der Wirtel ist eben alt und läuft nicht mehr grade, er stößt leicht an die Spule und das klackert eben. Klar könnt ich das beheben, kein Problem, aber ich lasse es.
Humpelchen soll seinen Ton behalten.

So, das war nun eine lange Vorstellung, hier nun die Bilder dieses zauberhaften kleinen Wesens:


Humpelchen mit Käthe, damit man die Winzigkeit des Rächens sieht. Es ist ein Saarländisches Flachsrad , doppelfädig (was bei mir Bedingung war), aus Eichenholz massiv , etwa 60 bis 70 Jahre alt und es hat ein angebautes Gefäß für den feuchten Schwamm oder wahlweise das Wasser zum Flachsspinnen.


Der Durchmesser des Rades ist etwa 30 cm :-)


Es ist alles dran, nichts abgebrochen oder beschädigt.
Auch dieses niedliche geschnitzte Krönchen , der Verstellknopf der Spinnlade, die absolut leichtgängig und geräuschlos zu verstellen geht, ist wunderbar in Ordnung.


Ist das nicht wirklich zauberhaft???

Hier die ganze Spinnlade von oben, funktioniert einwandfrei! Und das Beste ist, dass es in Lederlagern läuft wie die Kromskis :-) , nicht in Holz. Es quietscht nichts :-)

Nun ist als Spinnrad Nummer 6 bei uns eingezogen und es war nicht mal meine Idee. Mein Mann wollte es so und nun hat er es! *LOL*

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Huhu, das Humpelchen ist wirklich ganz besonders schön. Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang.

LG von Juliane

ⒻⓁⓄ-❀ hat gesagt…

och schön ist es,
ich hab mir auch son teilchen grad ersteigert, hab mich riesig drüber gefreut, aberrrrrrrrrrrr.
grrrrrrrrrrrrr
da fehlt der riemen :-(
und...........
da stimmt was nicht und zwar sind die beiden "räder" auf der spindel bei mir gleich groß, da ist doch was falsch, mist.
wo bekomm ich denn da ersatzteile her? hast du ne anhnung?
ich würd so gern "spinnen" ;-) lernen und nun steh ich hier mit meinem talent.
schau doch mal bitte hier....
http://flo-rundum.blogspot.de/2012/05/ich-glaub-ich-spinne-bald.html
da siehst du was ich meine, bei dir haben die "räder" versch. größen.
würde mich freuen wenn du mir weiter helfen könntest.
ach ja noch eins....
ich hab dir mal eine mail geschrieben, mir gefällt ein strag von dir besonders, den du zur abgabe anbietest.

einen entspannten abend wünscht dir flo