28.9.11

16 mal 2 ist......?

Ne Menge Holz. :-)
Wie das?
Nun ich hab so viele Klöppel gewickelt für mein neues Projekt im Kurs, der ja eben wieder begonnen hat und eigentlich dachte ich, das geht so nebenher. Pustekuchen.

Dies hier macht sich nicht eben mal so....

Jedenfalls nicht für einen Anfänger wie mich. Der Rand war leicht, so zum Anwärmen eben, aber das Muster, das sich "Rohrstuhlgrund" nennt hat es in sich. Nicht weil es schwierig wäre, das nicht, aber man muss sich ganz grausslig konzentrieren, nix mit Hörbuch dabei oder gar Fernseher, volle Konzentration ist gefordert und es geht nur langsam,weil es etwas aufwendig ist.

Und dieses Deckchen, das bei mir auf ein rechteckiges Kissen kommen wird, ist nur ein Übungsstück für das was danach kommt.

Wenn das fertig ist und ich den Rohrstuhlgrund kann, muss ich 54 Klöppel wickeln *schluck* und dann mach ich mir den Fächer. In dem sind nämlich verschiedene Muster enthalten und eines davon ist eben dieses. Ein anderes ist das Pagodenmuster, das kann ich auch noch nicht, aber das soll so leicht sein, dass ich es gleich im Fächer machen kann. Nun....wir werden sehen.

Damit ihr es noch mal näher sehen könnt:


Ein wirklich hübsches Muster, eigentlich....
Und dieses Teil ist auch der Grund, weshalb ich jetzt nicht viel anderes gebacken bekomme. Lediglich Kelmscott wächst und ein wenig vom Geheimchen, alles andere liegt auf Eis.

Und falls es jemanden interessiert, das Muster ist aus dem Buch "Klöppelfibel" von Sigrid Hackel/Regine Siebdraht/Gertrud Colditz.
Ein nettes Büchlein mit guten Zeichnungen für die eine oder andere Technik.

Kommentare:

Eva Krebs hat gesagt…

Wow, das sieht ja toll und gaaaaanz schön kompliziert aus.

Liebe Grüße

Eva Krebs

Rachel hat gesagt…

Hallöchen,

bin ganz durch Zufall auf deine Seite geraten und hier hängen geblieben, lächel...

Ab Donnerstag beginne ich mit einem Klöppelkurs, ohje, das sieht ja echt schwierig aus.
Aber hübsch eben auch!

Ansonsten mache ich ja ganz viel Filet-Häkelei und Stricken auch...
neben Gedichteschreiben:-)))

LG, Rachel