18.4.12

Tag der offenen Tür...

... so kam ich mir heute vor.

Eigentlich wollte ich Wäsche waschen und aufhängen und ein wenig bügeln, bevor ich wieder schnell ein bisserl am Spinnrad sitze.
Eigentlich....

Zumindest konnte ich noch in aller Eile Frühstücken, als ich den letzten Bissen reingeschoben hatte, hats zum ersten Mal geklingelt,
Hausmeister brachte was vorbei , netter Kerl das.
Ok, schnell noch Zähne putzen...

Kaum stand ich da mit Schaum im Mund, klingelts wieder, ich spucke fix alles aus und sause an die Tür, Stadtwerke, wir wechseln heute Zähler aus, gleich ist der Strom für 2 Minuten weg.
Ok, also warten mit Haare waschen und fönen, auch gut, schnell Wäsche sortieren.
Strom wieder da, Wäsche einschalten, es klingelt...

Da ich dachte es ist nochmal der Strommensch, geh ich hin und mach auf.
Nee zwei freundliche Herren vom Malteser Hilfsdienst.
Uah, echt, die sind toll und machen einen wunderbaren Dienst und ich finde es klasse, dass es sie gibt, aber ich HASSE es an der Türe angebettelt zu werden.
Ok, sie waren schnell wieder weg.

Dann blieb ich einen kleinen Moment an der Türe stehen um zu warten ob nicht doch jetzt gleich noch jemand meint klingeln zu müssen....nichts....hach fein.

Ich geh und will das Bügelbrett....RINNNGGGGGGG!
UAAAAHHH!!!
Briefpost, es ging nicht ins Fach , deshalb bringt er s mir, ist echt nett von ihm...

2.Versuch, Bügelbrett aufstellen, Hemden herlegen, Bügeleisen bereiten, Kragen, erster Ärmel,.....
Ihr ahnt es? Klar, RIIIIINNNGGGG!!
Nochmal der nette Herr vom Strom, es wäre alles erledigt und wenn Störungen auftreten solle ich dem Hausmeister und so weiter. Jaja, mach ich ist in Ordnung.

3.Versuch mit Bügeln, ein GANZES Hemd fertig, ich glaubs nicht. Ich hatte aber die ganze Zeit mein Ohr an der Tür in der Erwartung dass es wieder klingeln würde, aber nein, ich konnte es fertig bügeln.
Mutig geworden  leg ich mir ein zweites hin und was soll ich sagen.....*seufz*

Diesmal ist es Bofrost, er wollte ja erst nachmittags, aber er wäre grade hier rumgefahren und dachte er probierts mal, ob ich da wäre. Ok, ich bin da.
Wir haben das schnell abgewickelt, er musste dann ja aber erst die Waren zusammenstellen und ein zweites mal klingeln und mittlerweile habe ich nervöses Zucken um die Augen ,wenn die Klingel geht.
Aber ok, er ging dann weg und alles war gut. Eine Zeit lang....

Zwei Hemden später klingelt es schon wieder!
Paketpost, ok hab ich erwartet, zwar auch erst nachmittags, aber gut, macht nix, dann isses wenigstens da.
Und ob ich für Herrn sowieso das Paket auch, ...ja mach ich .

Oh verflixt, es ist Zeit zum Kochen, ausgerechnet heute hat sich GG was etwas ausführlicheres gewünscht.
Pilzpfanne mit Nudeln. Also bleibt es bei den fertigen Hemden und ich schreite zum Herd.
Grade als ich das Fleisch und die Zwiebeln anbruzzle, tut es was?
Jaaa, es klingelt!!!!!
Und wer ist es? Die TELEKOM, meine persönlichen und besonderen Freunde!
Sie machen grade eine Tür zu Tür Umfrage und ob ich...
Ich kucke ihn nur an, rufe "NEIN!" und hau die Tür zu.

Ich stapfe wieder in die Küche schmeisse mit Karacho die Nudeln ins Wasser, werfe mit Pilzen richtung Pfanne um mich, stampfe ins Schlafzimmer, ratsche das Bügelbrett zusammen und schepper es in sein Eck, die Katzen flüchten vor mir, gut so, nur alles aus dem Weg, komme mir ja keiner quer!

UND ES KLINGELT SCHON WIEDER!!!
Ich reisse die Tür auf, zwei ältere Damen zucken zurück und stottern etwas von : Ob ich an Gott glauben würde. Ich schnaufe kurz durch, reisse mich zusammen, sie gehen einen Schritt rückwärts und ich antworte, "Ja danke" , schmeiss die Tür zu und lehn mich von innen dagegen, mach die Augen zu und zähle bis 10.
Immerhin war ich so höflich , danke zu sagen...

Die nächsten Klingelattacken waren der Nachbar um sein Paket abzuholen, noch ein Paketdienst (für einen anderen Nachbarn) und nochmal der Hausmeister.

Als mein Mann nach Hause kommt, fragt er mich wie immer: " Na hattest du einen schönen Vormittag?"

*KREISCH*

PS, keine Angst, sowohl der Nachbar, der Hausmeister, der Mensch von Paketdienst als auch mein Mann leben noch! Und ich hab jetzt die Klingel abgestellt. SO!

Kommentare:

Poledra hat gesagt…

Oh sowas kenne ich gut und immer dann, wenn man eigentlich jede Menge zu tun hätte und sich denkt, ich bringe das alles hinter mich und dann kann ich in Ruhe spinnen. Denkste. Geht dann wohl frühestens um 20.00 Uhr. Entweder fallen ein Haufen Kinder bei der Türe hinein oder das Telefon klingelt tausendmal. Du hast mein volles Mitgefühl. Aber Klingel abstellen ist schon mal ganz gut.
lg Sabine

Manu hat gesagt…

*grins* wie ich sehe hattest Du einen "ereignisreichen" Vormittag... *zwinker*
Manchmal ist es aber auch wie verhext! Ich wünsche Dir dafür eine ruhige Rest-Woche mit wenig Klingel-Attacken und viel Ruhe... *ohhhmmmm* ;o)
Ganz viele liebe Grüße von
Manu

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Was habe ich gelacht. Was für ein Tag. Ich könnte ja dann auch aus der Haut fahren. Danke für den schönen Bericht.

LG von Juliane