Posts mit dem Label Sticken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sticken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

27.11.08

Mein Maikrug

Ein kleines Bildchen meines Fortschrittes in Sachen Stickerei..


Ja, ich sticke auch so langsam wieder.
Dieser Maikrug hatte viele Monate pause, weil ich keine Zeit dafür hatte.
Jetzt endlich kan ich vermelden, dass die eine Hälfte fast fertig ist. Wäre mir nicht die Drei-Tages-Migräne dazwischen gekommen, hätt ich die Hälfte fertig bekommen.
Es fehlt nur noch eine Narzissenblüte dort, wo die Nadel steckt.

Aber ich sags euch, auf Leinen sticken ist für mich eine Tortur.
Keine der Blüten und anderen Motive ist weniger als drei oder vier mal gestickt und wieder getrennt worden, weil ich soundso oft einen Faden zu weit unten oder oben eingestochen hatte.
*stöhn*
Ich habe für mich beschlossen, ich wechsle/bleibe bei Aida, denn es soll ja Spass machen und nicht zur Qual werden.

Ok, dieses Teil steh ich noch durch. Es ist ein Mustertuch, eigentlich, aber wenn mich der Hafer sticht, mach ich es zum Kissen, dann bin ich eher fertig. ;-)

30.10.08

Stickzeitschriften

Letzthin hab ich mir die bisher verpassten Maxxina's nachbestellt. Eine meiner Lieblingsstickzeitschriften.




Auch diesmal sind wieder tolle Sachen drin. Hier ein Beispiel aus der neusten Ausgabe.
Wunderbare Buchstaben.




Es ist noch viel mehr drin. Fast alles würde ich gerne nacharbeiten, aber das werd ich beim meinem Schneckentempo in Sachen Sticken und bei all meinen anderen Hobbies nie im Leben schaffen.
Ausserdem hab ich ja auch noch andere Zeitschriften wie diese hier:

Es gibt liebe Menschen, die mir sowas schenken :-)
Auch hier sind Unmengen toller Dinge drin. Ich bräuchte einige paar Hände mehr und viel mehr Zeit pro Tag.

14.10.08

Ein Stickbuch

Vor einiger Zeit bekam ich von einer Freundin ein Stickbuch geschenkt.
Eines, das mir so noch nicht untergekommen ist.
Es sind Stickmuster aus Palästina.


Man findet viele wunderschöne Flächenmuster drin, nach Regionen geordnet.
Hier ein kleines Beispiel von vielen.


Und man sieht, wofür sie benutzt wurden und werden.


Hier ist eine ganze Familie mit den verzierten Gewändern zu sehen.



Und das ist doch ein wirklich prächtiges Gewand.



Die Bilder sind leider ein wenig dunkel, könnte an der schwachen Batterie liegen, denn ich hab sie im Freien gemacht und somit müsste das Licht eigentlich passen.