12.12.17

Alles neu macht....das Jahr 2017....

Das könnte die Überschrift für dieses Jahr bei uns sein.

Wir hatten viele Anschaffungen dieses Jahr, geplant und ungeplant

Und nun kommt noch meine Traumküchenmaschine, die bekomm ich zu Weihnachten vom Schatz.
Seit vielen, vielen Jahren schwärm ich schon, meine Mam hat sie seit ca. 2 Jahren, sie ist so toll.
Es ist eine Kitchenaid Artesan in Liebesapfelrot, im Paket mit Fleischwolf und Plätzchenvorsatz...hachz...
Ich kann's noch gar nicht glauben. *hibbel,dops*

Der Witz ist, ich ging eigentlich ins Geschäft, wegen einer Möglichkeit, Spritzgebäck zu machen, ohne dass es meine rechte Hand zu sehr anstrengt. Die ganzen Spritzdinger und Mühlen ,die ich hatte, waren nix.
Ich landete bei einem Profispritzbeutel mit größerer Tülle.
Dann wurde mir der ganz normale Fleischwolf empfohlen, hätt ich beinah genommen.

Im Nebenraum war eine Küchenmaschinenaustellung mit Kitchenaids.....
Ich bin nur ganz kurz rüber und hab gekuckt, nix gesagt. :-)

Mein Mann meinte dann, ob diese Maschinen das nicht auch könnten.
Und wenn die das tatsächlich können, warum ich dann einen Fleischwolf kaufen möchte, den ich zu nix andrem verwenden kann und nicht lieber gleich so eine Maschine.

Tja, so kam's dazu, ungeplant.
Manchmal liebe ich männliche Logik :-)

Und in den nächsten Jahren gibt's dann zu den diversen Festen Zubehör für die Küchenmaschine, Nudelvorsatz, inkl. Ravioli und Röhrennudeln, die passende Keramikschale, Eismaschine( ganz wichtig), den Gemüsehobel, den Spiralschäler, die Getreidemühle evtl. auch, meine ist schon sehr betagt, etc.
So hat mein Mann ausgesorgt und muss nicht lange überlegen, was er mir schenken soll.
Sehr praktisch :-)

Der Spruch dieses Jahres , den ich jetzt oft von meinem Mann gehört hab, wenn's an eine Anschaffung ging:
Mach Nägel mit Köpfen und keine halben Sachen. Jetzt ein Kreuzer mehr, das zahlt sich auf lange Sicht aus.
Ich hoffe mal, das ist dann auch so.

Im nächsten Jahr geht's dann sicherlich etwas gemäßigter zu. Denk ich zumindest....;-)
Jedenfalls muss dann der Goldesel erst mal wieder gründlich arbeiten. :-)))

26.10.17

Getestet und für gut befunden, aber...

Tja so kanns gehen.
Heute hat mir eine Freundin ein Testspinnen am Schacht Flatiron ermöglicht.
Was für ein tolles Rad!
Es ist das erste quer gebaute Rad mit Doppeltritt , an dem ich grade sitzen kann, es spinnt wunderbar, aber...
Meine blöden Knochen!
Der Hub der Pedale ist für mein linkes Sprunggelenk zu hoch, viiel zu hoch!
Es schmerzt total, kein entspanntes spinnen für mich möglich.
Das ist zu blöd! So ein tolles Rad und nix für mich.
Wenn es aber jemals mit nur einem Tritt gebaut werden sollte,isses meins!

Aaaaaber, wenn eine Tür zuschlägt,öffnet sich ein Fenster. 😆
Wie es der Zufall will, bekam ich ein Rädchen angeboten, das ich versucht hatte zu bestellen und diese Bestellung ging schief,sie kam  nicht an,so sagte mir der Hersteller.
Eine Freundin hatte sich das Rad aber erfolgreich bestellt, es kam diese Woche an und sie will es nicht.
Nun ja, morgen hol ich es ab, mein Michi 😆😆😆😆😆
Ich bin schon sehr gespannt!

25.10.17

Ich sag nur so viel....

...ich liiiebe mein Ladybug...und morgen fahre ich das Flatiron testen.
*hüstel*
Mein Mann wollte es so und er ist auch der Meinung, dass wir wohl noch einen Neuzugang erwarten dürfen.
Nun, warten wirs ab, ich bin noch nicht seiner Meinung....
Eines ist allerdings sicher, mein Polonaise geht.
Das Tradi ja eh.
Also wären etwas Platz...eigentlich...
Der Webrahmen geht auch.
Sonata und Magnus sind schon weg und haben ein gutes neues Zuhause
Hier ist alles im Umbruch.☺☺
Die Klöppelsachen muss ich noch sichten,da kann auch einiges weg.
Ich brauche einfach Platz, ich mag nicht mehr so viel Zeug rumstehen haben.

21.10.17

Das Häkelfieber hat mich erfasst.

Nicht nur das Häkelfieber,nein auch die Bobbelsucht.
Ich hab jetzt schon drei Tücher fertig und noch zwei in Arbeit.
 Das ist Steffis Sommertraum, Material Scheepjes Whirl, Nadel 4
 Das ist Edlothia von Morben Design, Material Scheepjes Whirl, Nd 4.

Das ist Lost in Times, Material ein Bobbel von Rellana mit Lurex.                          

Tücher häkeln geht flotter als stricken 😁



Manchmal dauerts eben länger...

...bis ein Traum in Erfüllung geht.
Vor einigen Tagen hab ich mir einen Traum erfüllt, den ich träume seit ich es das erste Mal gesehn hab .
Wovon ich rede?
Von einem Spinnrad, was sonst 😆
Seit ich das Käferchen das erste Mal gesehn hab und dran sass, war ich verliebt.
Immer dachte ich, nein, das ist zu teuer.
Nun aber wollte ich nicht mehr warten und ausserdem bin ich eh grad am umstellen meiner Herde.
Also hab ich jetzt hier ein Ladybug von Schacht stehen.
Sie heisst Lady Mary, ich nenne sie kurz die Lady oder eben Käferchen.
Uns sie ist wunderschön, spinnt wunderbar und ist überhaupt sehr lieb.
Ich hab noch nie ein Spinnrad nur mit zwei Tupfern Fett (für die Spule) und einem Spritzerchen Öl eingesponnen.

Die Bilder mit der Tabletphotogurke sind leider nicht schön,aber ich denke man sieht auch den winzigen Käfer,isser nicht süss?
Nun sind also schon zwei Räder durch eines ersetzt, eines ist noch auf der Abschiedsliste und wenn die Lady sich so gut entwickelt, wies bisher aussieht, dann kann eventuell noch eines gehen,dann würd ich wieder zwei durch eines ersetzen.
Die Verkleinerung und Veränderung der Herde hat einen gesundheitlichen Hintergrund.
Meine rechte Hand wird ja mit dem älter werden nicht besser, sie tut, aber eben eingeschränkt. Dem muss ich Rechnung tragen,hilft ja nix.
Ich brauche jetzt Räder, die gut ziehen und meiner Hand helfen.
Die Lady tut das bisher gut.
Hoffentlich wird sie  auch sonst so gut,wie es derzeit den Anschein hat,dann wär ich sehr froh.