29.7.14

Lange Zeit in Kurzform

Irgendwie vergesse ich in letzter Zeit hier was zu posten....
Also hier mal in Kurzform, was so war.

- die Ausstellung Schwarzenbacher Maler ist rum, ich hatte da ganzganz viel zu tun, vorher und auch währenddessen. Hab  vier Bilder abgegeben und zwei wurden angenommen und ausgestellt. Ist ein ganz guter Schnitt.
Diese beiden waren ausgestellt:




- die Tour de Fleece ist auch rum, dieses Jahr hab  ich nicht viel geschafft, hatte zu viel andere Dinge zu tun. Aber immerhin 700 g sind fertig geworden.


Den Rest des bräunlichen Alpakas (links) mach ich jetzt noch fertig, soll ja ein Pulli werden und es herbstelt bei uns schon recht, da kann man dann schon mal mit Stricken anfangen :-)

- die Spinngruppe wächst und gedeiht prächtig. Wir haben auch ein neues Domizil, das Mehrgenerationenhaus in Rehau, wunderschön, hell, luftig, nett.

- Stricknadeln hab ich schon länger keine in der Hand gehabt, hauptsächlich hab ich gemalt.
Das wird sich aber ändern, ab heute wird wieder gestrickt.

- Ausserdem täts  mich wieder zur Nähmschine ziehen, bzw. auch an die Nähnadeln, denn ich bin wieder so ganz leicht mit dem Quilten angefixt. Das ruhte ja schon ne Weile, aber nun...na mal sehen.
Da wäre noch einer von Hand fertig zu nähen und der Dear Jane ist ja auch noch laaange nicht fertig, viele,viele kleine Blöckchen. ;-)

- Es war viel zu räumen bei meiner Schwester, die wollen renovieren, wir sind auch noch net fertig , nur fall ich da momentan ein bisserl aus damit.

Es war halt im Ganzen furchtbar viel zu tun....

Und ganz nebenbei geh ich grad wiedermal ein bisserl am Stock, nicht nur bildlich gesprochen sondern tatsächlich.  Wenn ich dann in der Zeitung lese, dass Rheumapatienten mit einer Verschlimmerung der Schmerzen rechnen müssen, kann ich nur müde lächeln, das weiss ich zwei Tage vorher.
Aber was kommt, geht auch wieder, dauert eben nur.

5.7.14

Tour de Fleece 2014, Tag 1

Heute begann sie nun, die neue Tour. Leider hatte ich nicht viel Zeit und konnte erst sehr spät heut anfangen, so hab ich nur ein Spulchen geschafft.
Morgen wird auch nicht so viel werden, weil ich zum Helfen beim Parrfest eingeteilt bin und danach ist Familiengrillen angesagt.
Vielleicht kann ich ganz früh noch was spinnen.
Hier nun das Spulenfoto, es ist 75% Alpaka rose-grey , dazu 25% bunte Merinoeinsprengsel.

1.7.14

Meine Werke der letzten Tage

Da wieder mal die üblichen Sommerausstellungen drohen, hab ich mich ein wenig ins Zeug gelegt und gemalt, gemalt, gemalt.
Mal abstrakt, mal realistisch, mal expressionistisch, grad wies mir gefiel.
Aber kuckt selber:





Momentan male ich noch an drei weiteren Bildern, ich kanns grad nicht lassen, ich hab nen Lauf :-). Dummerweise muss ich deshalb ständig neue Leinwände kaufen ;-)

14.6.14

Tour de Fleece 2014

Auch dieses Jahr mache ich wieder mit, ausser Konkurrenz wie immer.
Diesmal allerdings mach ich nicht Meter sondern Masse, denn ich möchte gerne diese Chance nutzen und Platz schaffen.
Also werd ich Pulliwolle spinnen so viel ich kann.
Welches Rad...? Hm, nun sehr wahrscheinlich meine Göttin.
Zu ihr zieht es mich halt immer wieder hin.
Mein Mann meinte ja, : "Das wäre doch DIE Aufgabe für Humpelchen!"
Ähem....mein Blick reichte um ihn zum Schweigen zu bringen. ;-)
Er und das Humpelchen, diese beiden passen halt zusammen wir A....auf Eimer.

scheeeee...

Es ist klasse, wenn sich meine Mädels, sprich die Spinngruppe, alle einig sind.
Unser neues Domizil ist also jetzt gefunden. *uff*
Man findet uns nun also einmal im Monat im Mgh Rehau, ideales Ambiente und alles passt prima bisher. Hoffentlich bleibt das so.
Es waren auch gleich drei Neue dabei, die Gruppe wächst und gedeiht. :-) und das Beste ist, dass dort Platz für ganz viele ist :-)
So macht das Spass.
Den nächsten Termin geb ich dann auch wieder hier Kund .